arrow-left arrow-right close contrast download easy-language facebook instagram telegram logo-spe-klein mail menue Minus Plus print search sound target-blank Twitter youtube
Inhaltsbereich

Aktuelles

07.06.2022

Was passiert in Horn?

Klaudia Wöhlk

Die Horner Geest soll 2026 an das U-Bahnnetz angeschlossen werden. Der erste neue Bahnhof an der Horner Rennbahn wird in Kürze fertiggestellt sein. Am 18. Juni stellten die Hamburger Hochbahn und das Fachamt für Stadtplanung des Bezirksamts Hamburg-Mitte den jetzigen Stand der Planung für die Zukunft Horner Geest 2030 und den Ablauf der Baustelle in der Kirchengemeinde Philippus-Rimbert vor. Dort haben wir die Anregung , eine Rampe für Fahrräder auf den Treppen zum Bahnsteig einzubauen, eingebracht.
Weitere Infos hierzu findest Du hier: www.hamburg.de/mitte/stadtraum-horner-geest-2030/

Letzte Woche wurde der Stadtteiltreff "i-Punkt Horner Geest" im Einkaufszentrum Manshardtstraße mit unserem Bezirksamtsleiter Ralf Neubauer feierlich eröffnet. Hier können Bürger:innen sich über die weitere Entwicklung der Horner Geest und den Ausbau der U4 informieren. Auch die Straßensozialarbeiter:innen werden sich zeitweilig in den Räumen aufhalten. Wer Fragen, Anregungen und Hinweise auf Verbesserungen im Stadtteil loswerden möchte, ist dort herzlich willkommen!

Die älteren Horner:innen können sich sicherlich noch an die Dänisch-Deutsche Akademie e.V. Hamburg, später Jugend-Europahaus im Blohms Park, erinnern. Schon im Juli sollen hier geflüchtete Frauen mit ihren Kindern vorübergehend ein neues Zuhause bekommen. Das Gebäude stand lange leer und fiel Vandalismus zum Opfer. Unser Genosse Bernd Peter Holst hat mit seinem gemeinnützigen Verein – Bürger - helfen Bürgern e.V. Hamburg das gesamte Haus mit hohem Engagement wieder großartig hergerichtet – alle Helfer:innen haben Unglaubliches geleistet!

Am 23. Juni war unser Bezirksamtsleiter Ralf Neubauer vor Ort, um mit dem Verein eine Nutzungsvereinbarung zu unterzeichnen. Die Besichtigungstermin wurde auch von einigen Abgeordneten der BV und der Bürgerschaft wahrgenommen. Im Anschluss dieses Ereignisses wurde in der Bezirksversammlung Hamburg-Mitte der SPD-Antrag auf Bereitstellung von 15.000 € für die Beschaffung von Einrichtungsgegenständen und Spielmaterial für Kinder beschlossen. Wir freuen uns darüber und wünschen den Menschen, die aus dem schrecklichen Kriegsgebiet hier Zuflucht finden, dass sie in dem Haus ein bisschen zur Ruhe kommen können.

Am Sonntag, den 17. Juli lädt die Freiwillige Feuerwehr Horn-Billstedt von 14 bis 17 Uhr alle Interessierten mit ihren Kindern zur Besichtigung ihrer Feuerwache ein. Jedes Kind bringt ein Spielzeug zur Spende an die ukrainischen Kinder, die in Horn Zuflucht finden, mit.

Weitere Termine in Horn

  • Dienstag, 28. Juni: Distriktsitzung der SPD Horn im Bürgerhaus, Dannerallee 5
  • Samstag, 16.Juli ab 14.00 Uhr: traditionelles Minigolfturnier mit anschließenden Grillen auf der Horner Rennbahn